TopCAM TopTurn TopMill TopCAT TopFix NCTest NCPrint

 PAL2007/2012

Home

 

 

PAL-Informationen zur neuen Prüfungsrichtlinie (Stand 06/2011)

06/2011

Prüfungsvorbereitung Sommer 2012

Die PAL veröffentlicht auf ihrer Internetseite in der Rubrik "Information für die Praxis" die inhaltlichen Erweiterungen für die Abschlussprüfung
Sommer 2012. 

5/2011

PAL-Neuigkeiten Mai 

Von der PAL haben wir die Information erhalten, dass der Technische Ausschuss der PAL im April 2011 die stufenweise Einführung der Mehrachsbearbeitung beim Drehen und Fräsen nach der 2007 beschlossenen PAL-Prüfungsverordnung wie vom PAL-CNC-Ausschuss vorgeschlagen unverändert übernommen und beschlossen hat.

Damit steht fest, dass ab der Sommerprüfung 2012 beim Drehen die Fräsbearbeitung mit angetriebenen Fräswerkzeugen und beim Fräsen die Mehrseitenbearbeitung in beliebig liegenden Bearbeitungsebenen prüfungsrelevant wird.

 

04/2011 PAL*-Umfrage zur Fräs-Mehrseitenbearbeitung und Bearbeitung mit angetriebenen Werkzeugen beim Drehen

Nach aktuellen Aussagen der PAL vom 08.04.11 hat eine neue Auszählung der von der PAL durchgeführten Meinungsumfrage bei den IHKs folgendes Meinungsbild ergeben:

                            59  Stimmen für die Fräs-Mehrseitenbearbeitung und C-Achsbetrieb beim Drehen 
                            31  Stimmen dagegen

Wir wollen mit der Veröffentlichung dieses eindeutigen Ergebnisses der immer noch stattfindenden Verunsicherung in allen Bereichen der CNC-Ausbildung entgegentreten. Auch wenn dieses Ergebnis nicht unseren viel höheren Erwartungen entspricht, die wir mit unseren überaus positiven Erfahrungen bei der Einführung der PAL-Mehrseitenbearbeitung mit unseren Kunden, Interessenten und Schulungskursteilnehmern gemacht haben.

PAL2007 - Eine Erfolgsgeschichte - Aufbruch in eine zeitgemäße CNC-Ausbildung

                    Drehen:       Angetriebene Fräswerkzeuge Mehrkanalprogrammierung (Option)
                    Fräsen:       Mehrseitenbearbeitung Werkstückeinspannung mit modularem Spannsystem (Option)

Mit der PAL2007-Prüfungssteuerung ist es gelungen die CNC-Ausbildung an die heutigen Bearbeitungsmöglichkeiten der CNC-Steuerungen und CNC-Maschinen anzupassen.

Nach dem Leitmotto von A. Einstein, „Man muss alles so einfach wie möglich darstellen, aber nicht vereinfachen“ ist es gelungen, selbst die zunächst kompliziert erscheinende Mehrseitenbearbeitung auf 5-Achs-Fräsbearbeitungszentren oder die Drehkomplettbearbeitung mit angetriebenen Werkzeugen in bis zu 7-Achs-Drehbearbeitungszentren mit Gegenspindel in einfachster Weise darzustellen sowie begreifbar und verständlich zu machen.

Die dem aktuellen CNC-Steuerungsstandard entsprechenden PAL-Zyklen befreien den Programmierer von der Last der zum Teil komplizierten mathematischen Berechnungen bei der Bestimmung der auf den Maschinen einzustellenden Dreh-/Schwenkachswerte und bei der Nachführung der Werkstücknullpunkte bei Dreh-/Schwenkbewegungen.

Jeder, der sich mit der 2½D-Programmierung auskennt, ist nach kurzer Beschäftigung mit den Zyklen der PAL-Bearbeitungsebenenanwahl für Drehen und Fräsen vertraut und kann auch die kompliziertesten Bearbeitungen verstehen und selbst programmieren.  

PAL - Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungs- stelle IHK Region Stuttgart : IHK-Seite 

 

 

Impressum